Neues „Gehirn-Jogging“-Spiel erscheint im Januar für Switch

Die Familie geht in den geistigen Wettkampf!

Nach mehreren Jahren Pause erscheint im Januar 2020 ein neuer Teil der einst sehr beliebten „Gehirn-Jogging“-Spiele von Nintendo. Der neueste Teil lädt zum geistigen Wettstreit im Freundes- und Familienkreis ein.

Am 3. Januar 2020 erscheint „Dr. Kawashimas Gehirn-Jogging“ für Nintendo Switch in Europa und fordert die kleinen grauen Zellen der Spieler heraus. Auf sie warten neue Übungen, von denen einige die Infrarot-Bewegungskamera des rechten Joy-Con nutzen, wie Nintendo in einer Pressemitteilung schreibt. Spieler können aber auch klassische Übungen aus früheren „Gehirn-Jogging“-Spielen absolvieren. Dazu fahren sie entweder mit dem Finger über den Touchscreen ihrer Nintendo Switch oder mit dem Touchpen, der in der Spielverpackung beiliegen werde.

– ANZEIGE –

Training für die grauen Zellen

Das Spiel fordert die kognitiven Fähigkeiten der Spieler mit einer Vielzahl von Übungen und Tests heraus. Das geschieht in den unterschiedlichsten Spielvarianten: Mal gilt es, die Konsole senkrecht zu halten und Touchpen oder Finger zu nutzen, mal müssen die Spieler die Infrarot-Bewegungskamera verwenden, die den Umriss ihrer Finger erkennt.

Hier einige Übungen aus dem Spiel:

  • Finger-Rechnen: Matheaufgaben mit den Fingern lösen. Dabei gilt es, auch dann schnell zu reagieren, wenn man die Antwort bereits im Kopf hat
  • Sudoku: Spielspaß mit dem klassischen Zahlenrätsel
  • Rechnen: Möglichst rasch eine Zahl nach der anderen addieren
  • Schere-Stein-Papier-Test: Wer gewinnt – oder verliert – in diesem beliebten Finger-Knobelspiel?
  • Wort bilden: Buchstaben zu Wörtern kombinieren
  • Fotografisches Gedächtnis: Angezeigte Fotos möglichst gut merken
  • Doppelherausforderung: Über Hürden springen, während man von den angezeigten Zahlen die höchste identifiziert

Das Spiel lässt sich auch gemeinsam mit Freunden und der ganzen Familie spielen. Im Multiplayer-Modus, für den weitere, separat erhältliche Joy-Con erforderlich sein können, greifen sich alle Mitspieler je einen Controller. Sie können dann Kopf-an-Kopf-Wettkämpfe austragen, zum Beispiel Vögel zählen: Wer schafft es, am schnellsten alle Vögel zu zählen? Und Kisten zählen: Wer kann sich die Nummern der Kisten am besten merken?

Die Spielreihe gibt es seit 2005 und erfreute sich jenerzeit auf der Nintendo-DS-Konsole großer Beliebtheit. Geschätzte Funktionen wie die Ermittlung unseres geistigen Alters sollen auch in der neuen Switch-Version enthalten sein.

Kommentar schreiben

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtangaben sind markiert. *

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Passwort vergessen

Bitte geben Sie Ihre E-Mail-Adresse ein, mit der Sie sich registriert haben. Sie erhalten dann einen Link, um Ihr Passwort zurückzusetzen.